Sportschützen oder Jäger, die ihre Patronen selber laborieren oder wiederladen wollen, benötigen dazu eine Erlaubnis nach §27 SprengG, die nur nach erworbener Fachkunde erteilt werden kann.

Für den Erwerb und die Verwendung des Treibladungspulvers für Schwarzpulver– und Böllerschützen brauchen Sie ebenfalls eine Erlaubnis nach §27 SprengG.

Der Weg zu einer Erlaubnis nach § 27 des Sprengstoffgesetzes

 

Voraussetzung für die gewünschte Erlaubnis ist die Teilnahme an einem staatlich anerkannten Lehrgang mit abschließender bestandener Prüfung.

Dazu muss Folgendes gemacht werden.

  • 1. Antragsformular für eine UnBedenklichkeitsbeScheinigung (UBS) zur Teilnahme an einem Lehrgang nach § 27 des SprenG bei der zuständigen Behörde (meistens Ordnungsamt, je nach Bundesland) anfordern oder hier downloaden (kein Führungszeugnis!).
     
  • 2. Den ausgefüllten Antrag bitte bei Ihrer Behörde einreichen.
     
  • 3. Nach ca. 4 bis 8 Wochen erhalten Sie die UBS von Ihrer Behörde.
     
  • 4. Diese UBS im Original an mich oder Ihrem Ansprechpartner schicken. Bitte geben Sie uns Ihre Telefon-Nr. und Email-Adresse an. Wir melden uns dann und informieren Sie über Lehrgangsorte, Termine, usw. oder Sie erhalten eine Seminareinladung zu einem Lehrgang in Ihrer näheren Umgebung.
     

oder viel einfacher:

Wenn Sie schon im Besitz einer UBS sind, schicken Sie mir eine e-mail und ich sage Ihnen, wann der nächste Lehrgang möglich ist.

In der Anfrage zu einem Lehrgang bitte folgenden Informationen anhängen
Name, Wohnort und Telefonnummer (erforderlich für Auswahl des Lehrgangsorts)

Kontakt: anmeldung@schwarzpulverlehrgang.de

Die UBS zum Download

Preisliste für die Lehrgangsgebühren incl. der Prüfungsgebühren und Lehrgangsunterlagen:

Einzellehrgang (Nitro- oder Schwarzpulverlehrgang)

€ 140,--

Einzellehrgang Böllerpulver

€ 105,--

Kombilehrgang (2 Lehrgänge nach Wahl)

€ 170,--

Lehrgangspaket (Nitro- und Schwarzpulver + Böllern)

€ 240,--

Veranstaltungsorte:

Wir sind mobil und kommen zu Ihnen, wenn ein geeigneter Unterrichtsraum und für Schwarzpulverschützen ein geeigneter Schießstand zur Verfügung steht.

Im Preis enthalten sind das Unterrichtsmaterial und die Prüfungsgebühren.
Das Unterrichtsmaterial wird erst nach Erhalt der Lehrgangsgebühr zugesandt.

Die Verpflegung ist im Preis nicht mit enthalten.


Anmeldungen müssen mindestens 4 Wochen vor dem jeweiligen Termin  abgegeben werden. Bitte bei e-mail-Anmeldungen die Telefonnummer mit  angeben!

Raum Aachen

Nitro- und Schwarzpulver + Böllern

 

Termine auf Anfrage

Raum Braunschweig

Nitro- und Schwarzpulver + Böllern

 

Termine auf Anfrage

Raum Husum

Nitro- und Schwarzpulver + Böllern

 

Termine auf Anfrage

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Lehrgangsorte- und termine werden Ihnen auf Anfrage mitgeteilt.

Bitte sprechen Sie uns an.